Prostata Selbsthilfegruppe

Wiesbaden und Umgebung

Auch nicht-medizinische Hilfe stärkt Ihnen schon jetzt den Rücken:

Unsere Väter, Partner, Brüder und Freunde haben es mit einer Gesundheitskrise zu tun, über die nicht gesprochen wird. Männer sterben zu jung. Wir können es uns nicht leisten, darüber zu schweigen. (Motto der Movember Foundation e.V. c/o Gowling WLG (UK) LLP)

Movember 2017:  

„Movember“ soll 1999 von einer Gruppe junger Männer in  Adelaide  eingeführt worden sein. Seit 2004 bzw. 2006 gibt es in Australien und Neuseeland jährliche „Movember“-Veranstaltungen, deren Ziel es ist - neben Spenden - Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Männern zu lenken. Primär geht es dabei um die Vorbeugung und bessere Behandlung von  Prostatakrebs. Doch auch die Erforschung von  Depressionen  und der  Bipolaren Störung werden gefördert, da beide Krankheiten bei Männern weit verbreitet sind, jedoch unterdiagnostiziert sind und nie oder zu spät behandelt werden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Movember

Weitere Informationen zum Movember finden sie  hier ...

14.02.2018

Vortrag von Frau Ursula Langer und Frau Viktoriya Schröder vom Amt für Soziale Arbeit –
Abteilung Altenarbeit von der Beratungsstelle selbständiges Leben im Alter der Landeshauptstadt
Wiesbaden,
Thema: „Unterstützungs- und Betreuungsmöglichkeiten in der ambulanten, teilstationären
und stationären Versorgung für selbstständiges Leben im Alter

© 2017. Prostata Selbsthilfegruppe Wiesbaden und Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.